0621-24550
hno-im-quadrat@t-online.de
Online-Termine
HNO-Gemeinschaftspraxis im Zentrum | Dr. Peter Ziegelmüller und Dr. Lorenz Limbeck

Corona-Ticker – stets aktuelle Infos zum Thema Abstand halten ist das Gebot der Stunde! Bund und Länder wollen mit drastischen Einschränkungen die Ausbreitung des Coronavirus in Deutschland bremsen. Hier finden Sie aktuelle Infos dazu. Quelle: HNO-Ärzte im Netz | 

Mehr erfahren

Welttag des Hörens: Hör' nicht auf Laut Schätzungen leben etwa 5,8 Millionen Erwachsene in Deutschland mit einem beeinträchtigenden Hörverlust, aber nur jeder Dritte unternimmt etwas dagegen. Die Betroffenen nehmen das Risiko beruflicher Schwierigkeiten, sozialer Isolation und zum Teil schwerwiegender Folgeerkrankungen in Kauf. Quelle: HNO-Ärzte im Netz | 

Mehr erfahren

Mittelohrentzündung: Kinder mit Cochlea-Implantat konsequent behandeln Bei Kindern tritt eine Mittelohrentzündung häufig auf. Sie sollte wegen möglicher Folgeschäden vom HNO-Arzt untersucht und bei Bedarf behandelt werden. Vor allem bei Kindern mit einem Cochlea-Implantat ist besondere Vorsicht geboten. Quelle: HNO-Ärzte im Netz | 

Mehr erfahren

In einem bestimmten täglichen Zeitfenster bietet unsere HNO-Gemeinschaftspraxis die gesetzlich vorgeschriebene sogenannte „offene Sprechstunde“ an. Prinzipiell raten wir dennoch um Terminvereinbarung, die bei uns unproblematisch auch kurzfristig telefonisch, per E-Mail und online möglich ist.

Mehr erfahren

Bei Allergie-Schnupfen ist nicht jedes Nasenspray geeignet Heuschnupfen-Patienten sollten bei laufender Nase nicht zu einem normalen Schnupfen-Spray greifen. Denn dieses hilft zwar bei einer Erkältung, bei allergischem Schnupfen wirkt es aber nicht. Quelle: HNO-Ärzte im Netz | HNO Ärzte im Netz

Mehr erfahren

Tag gegen Lärm: Momente der Stille zum Ausgleich Am 24. April 2019 findet der 22. Internationale Tag gegen Lärm mit dem Motto „Alles laut oder was?“ statt. Anlässlich diesen Tages ruft der Berufsverband der Hals-Nasen-Ohrenärzte dazu auf, sich Lärmbelastung regelmäßig bewusst zu machen. Quelle: HNO-Ärzte im Netz | HNO Ärzte im Netz

Mehr erfahren

Nicht nur Pflanzenpollen machen Heuschnupfen-Patienten zu schaffen. Oft reagieren sie auch auf pollenähnliche Eiweißbestandteile in Lebensmitteln allergisch. So können Birkenpollenallergiker z.B. beim Verzehr von Äpfeln und Walnüssen mehr oder weniger die Auswirkungen einer Kreuzallergie spüren. Quelle: https://www.hno-aerzte-im-netz.de/ – HNO Ärzte im Netz

Mehr erfahren

Viele Menschen mit Heuschnupfen können sich im Straßenverkehr nur eingeschränkt konzentrieren. Einige Autofahrer machen die Beschwerden sogar mitverantwortlich für einen Verkehrsunfall oder einen Beinahe-Zusammenstoß. Quelle: https://www.hno-aerzte-im-netz.de/ – HNO Ärzte im Netz

Mehr erfahren

Anlässlich des Welt-Down-Syndrom-Tages am 21.3.2019 möchten HNO-Ärzte daran erinnern, dass bei Kindern mit einer Trisomie 21 häufig Hörbeeinträchtigungen auftreten. Diese sollten so früh wie möglich untersucht und bei Bedarf behandelt werden. Quelle: https://www.hno-aerzte-im-netz.de/ – HNO Ärzte im Netz

Mehr erfahren