0621-24550
hno-im-quadrat@t-online.de
Online-Termine Impftermine
HNO-Gemeinschaftspraxis im Zentrum | Dr. Peter Ziegelmüller und Dr. Lorenz Limbeck

Damit Sie sich keine Sorgen über eine Ansteckungsgefahr machen müssen, haben wir unsere Praxisabläufe der Situation angepasst. Vor allem für unsere älteren Patienten ist dies wichtig und erfordert besondere Rücksichtnahme. Das bedeutet: > Keine überfüllten Wartezimmer, denn wir haben mehrere Wartebereiche eingerichtet. Begleitpersonen sind auf das Notwendige beschränkt. > Keine größeren Wartezeiten, denn unser Team […]

Mehr erfahren

Welttag des Stottern: Aktiv werden und mitreden Es gibt keine Wunderpille gegen das Stottern, jedoch hilfreiche Sprechtechniken. Aber die hunderttausenden Deutschen mit einer Störung des Sprechablaufs wünschen sich vor allem, dass sie von der Gesellschaft so akzeptiert werden wie sie sind und dass sie ausreden dürfen. Quelle: HNO-Ärzte im Netz | <a href="Welttag des Stottern: Aktiv […]

Mehr erfahren

Tag der Sinne 2022 Ein Bündnis aus Fachärztinnen und -ärzten in Klinik und Praxis sowie anderen Fachdisziplinen lädt vom 1. bis 8. Oktober 2022 zur bundesweiten Aktionswoche „Tag der Sinne“ ein. Dieses Jahr steht die Altersmedizin im Fokus. Quelle: HNO-Ärzte im Netz | <a href="Tag der Sinne 2022 „>hno-aerzte-im-netz.de

Mehr erfahren

Grippeschutz: Influenza-Impfung im Herbst sinnvoll Droht im Winter eine heftige Grippewelle? Experten sehen Anzeichen dafür. Schutz bietet die Influenza-Impfung, vor allem für bestimmte Risikogruppen. Wichtige Fragen und ihre Antworten finden Sie hier. Quelle: HNO-Ärzte im Netz | <a href="Grippeschutz: Influenza-Impfung im Herbst sinnvoll „>hno-aerzte-im-netz.de

Mehr erfahren

Sonnenschutz: Auch die Ohren eincremen! Sommer, Sonne, Sonnenbrand… Damit dies nicht passiert, dürfen beim Schutz vor UV-Strahlen auf keinen Fall die Ohren vergessen werden. Denn gerade sie verbrennen schnell. Quelle: HNO-Ärzte im Netz | <a href="Sonnenschutz: Auch die Ohren eincremen! „>hno-aerzte-im-netz.de

Mehr erfahren

Weltnichtrauchertag: Rauchstopp schützt vor Krebs Rauchen verursacht bzw. begünstigt viele Krebsarten im Mund-Rachen-Bereich. Daher stellen die HNO-Ärzte im Netz anlässlich des Weltnichtrauchertages am 31. Mai Initiativen zur Förderung des Rauchstopps vor. Quelle: HNO-Ärzte im Netz | <a href="Weltnichtrauchertag: Rauchstopp schützt vor Krebs „>hno-aerzte-im-netz.de

Mehr erfahren

Laubbläser: Krankmachende Lärmbelastung im Frühling Laubbläser und Laubsauger sind wieder aktiv! Die im Frühling verbreiteten Laubsauger und Laubbläser produzieren krankmachenden Lärm und bedrohen die (Klein)Tierwelt. Quelle: HNO-Ärzte im Netz | <a href="Laubbläser: Krankmachende Lärmbelastung im Frühling „>hno-aerzte-im-netz.de

Mehr erfahren

Tag gegen Lärm 2022 mit dem Motto "Hört sich gut an" Am 27. April 2022 findet der Internationale Tag gegen Lärm statt. Der Berufsverband der Hals-Nasen-Ohrenärzte ruft dazu auf, sich Lärmbelastung regelmäßig bewusst zu machen und im Alltag lärmbewusster zu handeln. Quelle: HNO-Ärzte im Netz | <a href="Tag gegen Lärm 2022 mit dem Motto "Hört sich […]

Mehr erfahren

Bessere Pollenflugvorhersage via Deutschem Wetterdienst Allergiker können nun eine präzisere Pollenflugvorhersage vom Deutschen Wetterdienst nutzen, um z.B. ihre Freizeitaktivitäten besser planen zu können. Außerdem profitieren Heuschnupfen-Patienten vom Tragen der "Corona-Masken". Warum dies so ist, lesen Sie hier. Quelle: HNO-Ärzte im Netz | <a href="Bessere Pollenflugvorhersage via Deutschem Wetterdienst „>hno-aerzte-im-netz.de

Mehr erfahren

Injektionstherapie hilft vielen Morbus Menière-Patienten Verschiedene Studien belegen den Nutzen einer intratympanalen Therapie bei Morbus Menière, d.h. eine Medikamenten-Injektion ins Mittelohr lindert die Beschwerden vieler Betroffener und schützt vor Spätfolgen. Quelle: HNO-Ärzte im Netz | <a href="Injektionstherapie hilft vielen Morbus Menière-Patienten „>hno-aerzte-im-netz.de

Mehr erfahren

Welt-Parkinson-Tag: Riechstörungen sind häufig ein erstes Anzeichen Am 11. April 2022 ist Welt-Parkinson-Tag. Riechstörungen sind häufig ein erstes Warnzeichen der Erkrankung. Auf die Gesamtzahl aller Patienten mit Riechstörungen macht die Gruppe der Parkinson-Patienten jedoch nur einen kleinen Anteil aus. Quelle: HNO-Ärzte im Netz | <a href="Welt-Parkinson-Tag: Riechstörungen sind häufig ein erstes Anzeichen „>hno-aerzte-im-netz.de

Mehr erfahren